Kürbis Gnocchi

Veröffentlicht am 30. Oktober 2020 um 18:07

Kürbis und Gnocchi getrennt sind schon super lecker, aber beide zusammen bringen das alles mit dem Salbei auf ein ganz neues Level. Guten Hunger! ;-)


Kürbis Gnocchi
(4 Portionen)

 

Zubereitungszeit insgesamt: 60
davon Arbeitszeit: 50 Minuten
Schwierigkeit: Fingerspitzengefühl gefragt

 

  • 300 g mehlig kochende Kartoffeln schälen, klein schneiden und mit
  • 300 g Hokkaido würfeln im Topf garen.
  • Kürbis und Kartoffeln noch heiß pressen und mit
  • Salz, Pfeffer, Muskat würzen. Unter die warme Masse
  • 60 g Parmesan und
  • 100 g Speisestärke kneten.
  • Auf einer bemehlten Arbeitsfläche 2 cm dicke Rollen formen und 1 cm breite Gnocchi abstechen. Mit einer bemehlten Gabel das Typische Muster eindrücken.
  • 100 g weiche Butter mit dem Handmixer aufschlagen, dabei
  • Salz und Pfeffer untermengen.
  • 5 bis 6 Stiele Salbei fein hacken und unter die Butter geben.
  • Einen Teil der Butter in der Pfanne auslassen und die Gnocchi darin anbraten.
                                                                                        

Tipp: Die Gnocchi zusätzlich mit Speckwürfeln anbraten   

Bewertung: 0 Sterne
0 Stimmen

Druckversionen:

Kurbis Gnocchi Mit Bild
PDF – 205,0 KB 86 Downloads
Kurbis Gnocchi Ohne Bild
PDF – 155,4 KB 80 Downloads

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.